Babybauch Gipsabdruck Bad Aibling

 Ich möchte mich kurz vorstellen

 Mein Name ist Christina Prokop und ich bin 34 Jahre alt.

In der Schwangerschaft mit meiner Tochter Luisa wollte ich unbedingt  etwas aus dieser intensiven Zeit für die Ewigkeit behalten. Gesagt getan. Daraufhin habe ich mich mit meiner Schwester ans Werk gemacht und wir nahmen im Wohnzimmer den ersten Babybauch Gipsabdruck.

Vorhaben

Keiner wusste genau, wie mit den Gipsbinden umzugehen ist und so haben wir lustig drauf los gearbeitet. Der Abdruck war fertig, aber irgendwie nicht zufriedenstellend. Ich habe gegoogelt und nachgelesen, was man mit diesen nicht fertigen Produkt jetzt machen kann, Somit hat mich das Thema nicht mehr losgelassen. Ich war in der Situation etwas überfordert und keiner in meiner Umgebung konnte mir sinnvolle Tipps geben. Ich wäre heilfroh gewesen, wenn es eine Bauchwerkstatt im Raum Rosenheim gegeben hätte.

Das Resultat

Somit habe ich erstmal den Gipsabdruck geschliffen und anschließend lackiert. Der Bauch sah damit zwar bearbeitet aus, aber eben auch noch nicht vollendet. Irgendwann habe ich gesehen das es 3D Hand und Fussabdrücke gibt. Daher machte ich mich erneut ans Werk. In der Zwischenzeit ist mein zweites Kind Julian auf die Welt gekommen. Da ich hier keine freiwilligen Helfer für den Bauch hatte wollte ich seine Hände und Füsse verewigen. Let`s do it. Es hat mehrere Versuche und Anläufe gebraucht, aber die Ergebnisse waren wirklich beeindruckend und haben sich gelohnt.

Mein Fazit

Somit beschloss ich, ein Seminar zu besuchen und die Kunst wirklich professionell zu erlernen, damit ich anderen werdenden Eltern und bereits gewordenen Eltern im Raum Süd Bayern diese Freude und tolle Ergebnisse weitergeben kann und darf! Daraus entstand BABYBALL.